Coronavirus: Die aktuelle Lage im Odenwaldkreis +++ RKI: In Deutschland 9.997 Neuinfektionen +++ In Hessen 723 Neuinfektionen

107
corona 3
Bild von fernando zhiminaicela auf Pixabay

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus – Infektionsstatus im Odenwaldkreis – Daten des Gesundheitsamtes Erbach – RKI Zahlen für Deutschland – RKI Zahlen für Hessen – Inzidenz steigt

-Anzeigen-

Stand 26.02. 2021

Bestätigte Infektionen nach dem Robert Koch-Institut gegenüber Vortag:  +8; Gesamt: 3.137, 7-Tage-Inzidenz: 35,2 Todesfälle: +0 (gegenüber Vortag); gesamt: 154.

RKI Fallzahlen Deutschland Werte 26.02. Werte 25.02.
Anzahl der Fälle 2.424.684 2.414.687
Differenz zum Vortag: 9.997 11.869
Fälle in den letzten 7 Tagen: 52.034 51.279
7 Tage-Inzidenz: 62,6 61,7
Todesfälle: 69.519 69.125
RKI Hessen
Anzahl der Fälle 187.011 186.288
Differenz zum Vortag 723 854
Fälle in den letzten 7 Tagen 3.846 3.875
7 Tage-Inzidenz 61,2 61,6
Todesfälle 5.801 5.775

Stand 25.02.2021

Bestätigte Infektionen nach dem Robert Koch-Institut gegenüber Vortag:  +7; Gesamt: 3.129, 7-Tage-Inzidenz: 32,1 Todesfälle: +0 (gegenüber Vortag); gesamt: 154.

RKI Fallzahlen Deutschland Werte 25.02.  Werte 24.02.
Anzahl der Fälle 2.414.687 2.402.818
Differenz zum Vortag: 11.869 8.007
Fälle in den letzten 7 Tagen: 51.279 49.295
7 Tage-Inzidenz: 62 59,3
Todesfälle: 69.125 68.740
RKI Hessen
Anzahl der Fälle 186.288 185.434
Differenz zum Vortag 854 681
Fälle in den letzten 7 Tagen 3.875 3.789
7 Tage-Inzidenz 62 60
Todesfälle 5.775 5.751

 

Die 7-Tage-Inzidenz ist etwas gestiegen und beträgt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts 32,1 (Stand 25.02., 00:00 Uhr). In den vergangenen sieben Tagen gab es im Odenwaldkreis 31 neue Corona-Infektionen. Die meisten wurden in der Unterzent registriert, dort gab es 13 Fälle (Höchst 7, Breuberg 5, Lützelbach 1). In Erbach/Michelstadt gab es sieben Infektionen (Erbach 3, Michelstadt 4), in Bad König/Brombachtal fünf (Bad König 3, Brombachtal 2) und in Mossautal/Oberzent vier (Mossautal 0, Oberzent 4). Die wenigsten Fälle gab es im Gersprenztal, es waren lediglich zwei (Reichelsheim 2, Brensbach und Fränkisch-Crumbach je 0).

Auf den Corona-Stationen des Odenwaldkreises werden aktuell 13 Patienten behandelt. Davon benötigen zwei eine intensivmedizinische Betreuung, bei einer Person steht das Testergebnis noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich sechs weitere Patienten.

Kinder aus zwei Gruppen der Kindertagesstätte Mobile in Erbach und aus zwei Gruppen der Kindertagesstätte Zwergenschloss in Reichelsheim stehen unter Quarantäne.

Stand 24.02.2021

Bestätigte Infektionen nach dem Robert Koch-Institut gegenüber Vortag:  +4; Gesamt: 3.122, 7-Tage-Inzidenz: 27,9 Todesfälle: +0 (gegenüber Vortag); gesamt: 154.

RKI Fallzahlen Deutschland Werte 24.02. Werte 23.02.
Anzahl der Fälle 2.402.818 2.394.811
Differenz zum Vortag: 8.007 3.883
Fälle in den letzten 7 Tagen: 49.295 50.302
7 Tage-Inzidenz: 59,3 60,5
Todesfälle: 68.740 68.318
RKI Hessen
Anzahl der Fälle 185.434 184.753
Differenz zum Vortag 681 306
Fälle in den letzten 7 Tagen 3.789 3.805
7 Tage-Inzidenz 60 60,5
Todesfälle 5.751 5.714

Stand 23.02.2021

Bestätigte Infektionen nach dem Robert Koch-Institut gegenüber Vortag:  +3; Gesamt: 3.118, 7-Tage-Inzidenz: 30,0 Todesfälle: +0 (gegenüber Vortag); gesamt: 154.

RKI Fallzahlen Deutschland Werte 23.02. Werte 22.02.
Anzahl der Fälle 2.394.811 2.390.928
Differenz zum Vortag: 3.883 4.369
Fälle in den letzten 7 Tagen: 50.302 50.691
7 Tage-Inzidenz: 60,5 61
Todesfälle: 68.318 67.903
RKI Hessen
Anzahl der Fälle 184.753 184.447
Differenz zum Vortag 306 196
Fälle in den letzten 7 Tagen 3.805 3.755
7 Tage-Inzidenz 60,5 59,7
Todesfälle 5.714 5.672

Stand 22.02.2021

Bestätigte Infektionen nach dem Robert Koch-Institut gegenüber Vortag:  +1; Gesamt: 3.115, 7-Tage-Inzidenz: 29,0 Todesfälle: +0 (gegenüber Vortag); gesamt: 154.

RKI Fallzahlen Deutschland Werte 22.02. Werte 19.02.
Anzahl der Fälle 2.390.928 2.369.719
Differenz zum Vortag: 4.369 9.113
Fälle in den letzten 7 Tagen: 50.691 47.266
7 Tage-Inzidenz: 61 56,8
Todesfälle: 67.903 67.206
RKI Hessen
Anzahl der Fälle 184.447 183.111
Differenz zum Vortag 196 727
Fälle in den letzten 7 Tagen 3.755 3.556
7 Tage-Inzidenz 59,7 56,6
Todesfälle 5.672 5.633

 

Aktuell gibt es eine weitere positiv auf das Corona-Virus getestete Person (Stand 21.02.). Die Gesamtzahl der Fälle steigt damit auf 3.115. Als genesen gelten 2.879 Personen, das sind drei mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 154. Der Infektionssaldo beträgt 82. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder gesunken und liegt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts bei 29,0 (Stand 22.02., 00:00 Uhr). Das Gesundheitsamt erfasste in den vergangenen sieben Tagen 28 neue Corona-Infektionen. Mit 13 Fällen am stärksten betroffen ist die Unterzent (Höchst 9, Breuberg 4, Lützelbach 0). Je sechs Fälle gab in Erbach/Michelstadt (Erbach 3, Michelstadt 3) und in Bad König/Brombachtal (Bad König 3, Brombachtal 3). Im Gersprenztal wurden drei Fälle verzeichnet (Reichelsheim 3, Brensbach und Fränkisch-Crumbach 0). In Mossautal/Oberzent gibt es nach wie vor keine Corona-Fälle.

Auf den Corona-Stationen des Gesundheitszentrums in Erbach befinden sich aktuell 19 Patienten. Davon benötigt eine Person eine intensivmedizinische Behandlung, bei einer weiteren steht das Testergebnis noch aus. Außerdem werden in Kliniken außerhalb des Kreises sieben Patienten behandelt. Kinder aus zwei Gruppen der Kindertagesstätte Mobile in Erbach stehen unter Quarantäne.

Stand 19.02.2021

Bestätigte Infektionen nach dem Robert Koch-Institut gegenüber Vortag:  +5; Gesamt: 3.103, 7-Tage-Inzidenz: 41,4 Todesfälle: +2 (gegenüber Vortag); gesamt: 154.

RKI Fallzahlen Deutschland Werte 19.02.  Werte Vortag
Anzahl der Fälle 2.369.719 2.360.606
Differenz zum Vortag: 9.113 10.207
Fälle in den letzten 7 Tagen: 47.266 47.525
7 Tage-Inzidenz: 56,8 57,1
Todesfälle: 67.206 66.689
RKI Hessen
Anzahl der Fälle 183.111 182.385
Differenz zum Vortag 727 862
Fälle in den letzten 7 Tagen 3.556 3.467
7 Tage-Inzidenz 56,6 55
Todesfälle 5.633 5.598

 

Am Donnerstag erfasste das Gesundheitsamt fünf neue positive Corona-Testergebnisse. Dadurch steigt die Gesamtzahl auf 3.103. Davon gelten 2.857 Personen bereits als genesen – 14 mehr als am Vortag. Zwei weitere Personen sind in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. Sie waren zwischen 70 und 79 Jahre alt, beziehungsweise über 90 und lebten bisher im häuslichen Umfeld. Die Zahl der Todesfälle steigt dadurch auf 154. Der Infektionssaldo sinkt weiter und liegt bei 92.Bisher gibt es im Odenwaldkreis sieben Fälle der Mutation B 1.1.7 (britische Mutation). Einrichtungen wie Schulen, Kindertagesstätten, Pflegeheime oder das Krankenhaus sind nicht betroffen. Ebenfalls erneut gesunken ist die 7-Tage-Inzidenz. Sie beträgt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts 41,4 (Stand 19.02., 00:00 Uhr). In den vergangenen sieben Tagen gab es 40 neue Corona-Fälle. Die meisten wurden in der Region Erbach/Michelstadt erfasst, es gab 13 Fälle (Erbach 7, Michelstadt 6). In Bad König/Brombachtal gab es zehn Infektionen (Bad König 6, Brombachtal 4), in der Unterzent neun (Höchst 8, Breuberg 1, Lützelbach 0) und im Gersprenztal acht (Reichelheim 7, Brensbach 1, Fränkisch-Crumbach 0). In der Region Mossautal/Oberzent gibt es nach wie vor keine neuen Corona-Fälle.

Im Gesundheitszentrum in Erbach werden auf den Corona-Stationen 24 Patienten betreut. Davon benötigen zwei eine intensivmedizinische Behandlung, bei zwei Personen steht das Testergebnis noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich acht weitere Patienten. Kinder aus zwei Gruppen der Kindertagesstätte Mobile in Erbach stehen unter Quarantäne.

Stand 18.02.2021

Bestätigte Infektionen nach dem Robert Koch-Institut gegenüber Vortag:  +3; Gesamt: 3.098, 7-Tage-Inzidenz: 43,4 Todesfälle: +0 (gegenüber Vortag); gesamt: 152.

RKI Fallzahlen Deutschland Werte 18.02. Werte Vortag
Anzahl der Fälle 2.360.606 2.350.399
Differenz zum Vortag: 10.207 7.556
Fälle in den letzten 7 Tagen: 47.525 47.436
7 Tage-Inzidenz: 57,1 57
Todesfälle: 66.689 66.164
RKI Hessen
Anzahl der Fälle 182.385 181.523
Differenz zum Vortag 862 596
Fälle in den letzten 7 Tagen 3.467 3.438
7 Tage-Inzidenz 55 55
Todesfälle 5.598 5.553

Stand 17.2.2021

Sieben-Tage-Inzidenz wieder unter 50er-Marke

ODENWALDKREIS (PM). Aktuell gibt es sechs neue bestätigte Infektionen mit dem Corona-Virus (Stand 16.02.). Die Gesamtzahl liegt damit bei 3.095. Als genesen gelten 2.834 Personen, das sind 23 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle (152) ist unverändert. Der Infektionssaldo sinkt auf 109.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder unter die 50er-Marke gesunken und beträgt dem Robert-Koch-Institut zufolge 44,5 (17.02., 00:00 Uhr). Das Gesundheitsamt erfasste in den vergangenen sieben Tagen 43 neue Corona-Infektionen. Nach wie vor die meisten Fälle gab es in der Region Erbach/Michelstadt mit 16 (Erbach 11, Michelstadt 5), gefolgt vom Gersprenztal mit zehn neuen Infektionen (Reichelsheim 8, Brensbach 1, Fränkisch-Crumbach 1) und der Unterzent mit neun (Höchst 6, Breuberg 2, Lützelbach 1). In Bad König/Brombachtal gab es acht Infektionen (Bad König 6, Brombachtal 2) und in Mossautal/Oberzent abermals keinen Fall.

Auf den Corona-Stationen des Gesundheitszentrums in Erbach werden derzeit 23 Patienten versorgt. Davon benötigen drei eine intensivmedizinische Betreuung, bei zwei Personen steht das Testergebnis noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich 15 weitere Patienten.

Kinder aus zwei Gruppen der Kindertagesstätte Mobile in Erbach stehen unter Quarantäne.

RKI Fallzahlen Deutschland Werte 17.02. Werte Vortag
Anzahl der Fälle 2.350.399 2.342.843
Differenz zum Vortag: 7.556 3.856
Fälle in den letzten 7 Tagen: 47.436 48.794
7 Tage-Inzidenz: 57 59
Todesfälle: 66.164 65.604
RKI Hessen
Anzahl der Fälle 181.523 180.927
Differenz zum Vortag 596 224
Fälle in den letzten 7 Tagen 3.438 3.500
7 Tage-Inzidenz 55 56
Todesfälle 5.553 5.505

 

Stand 16. Februar 2021

Infektionssaldo sinkt deutlich

ODENWALDKREIS (PM). Am Montag ist die Zahl der genesenen Personen deutlich stärker gestiegen als die der Neuinfektionen. Während es zwei weitere positive Corona-Testergebnisse gab (Gesamt 3.089), gelten 42 weitere Personen als genesen (Gesamt 2.811). Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert bei 152. Der Infektionssaldo sinkt auf 126.

Die 7-Tage-Inzidenz steigt dagegen minimal und liegt nach eigenen Berechnungen bei 52,7. Das Gesundheitsamt erfasste in den vergangenen sieben Tagen 51 neue Corona-Infektionen. Nach wie vor die meisten Fälle gab es in der Region Erbach/Michelstadt mit 24 (Erbach 11, Michelstadt 13), gefolgt von der Unterzent mit elf (Höchst 6, Breuberg 2, Lützelbach 3). Im Gersprenztal gab es zehn neue Infektionen (Reichelsheim 8, Brensbach 1, Fränkisch-Crumbach 1) und in Bad König/Brombachtal sechs (Bad König 4, Brombachtal 2). In der Region Mossautal/Oberzent gibt es erneut keine registrierten Fälle.

Auf den Corona-Stationen des Gesundheitszentrums in Erbach werden derzeit 20 Patienten versorgt. Davon benötigen vier eine intensivmedizinische Betreuung, bei zwei Personen steht das Testergebnis noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich 15 weitere Patienten.

Unter Quarantäne stehen mehrere Gruppen des Kindergartens Steinmetzstraße in Höchst.

RKI Deutschland:
Anzahl der Fälle: 2.342.843 Vortag 2.338.987
Differenz zum Vortag: 3.856 Vortag 4.426
Fälle in den letzten sieben Tagen: 48.794 Vortag 49.018
7 Tage-Inzidenz: 59 Vortag 59
Todesfälle: 65.604 Vortag 65.076

RKI Hessen:
Anzahl der Fälle: 180.927 Vortag 180.703
Differenz zum Vortag: 224 Vortag 259
Fälle in den letzten sieben Tagen: 3.500 Vortag 3.527
7 Tage-Inzidenz: 56 Vortag 56
Todesfälle: 5.505 Vortag 5.460

 

Elf neue nachgewiesene Infektionen – Inzidenz leicht über 50er-Marke

Stand 15.02.2021

ODENWALDKREIS (PM). Die Zahl der positiven Corona-Test im Odenwaldkreis ist um elf auf insgesamt 3.087 gestiegen (Stand 14.02.). Als genesen gelten zwei Personen mehr als am Vortag, also nunmehr 2.769. Die Zahl der Todesfälle ist mit 152 unverändert. Der Infektionssaldo liegt bei 166.

Die vom Robert-Institut errechnete 7-Tage-Inzidenz beträgt 51,7 (Stand 15.02., 00:00 Uhr). Das Gesundheitsamt registrierte in den vergangenen Tagen 50 neue Corona-Infektionen. In Erbach/Michelstadt gab es 25 Fälle (Erbach 12, Michelstadt 13), in der Unterzent zehn (Höchst 5, Breuberg 2, Lützelbach 3) und im Gersprenztal ebenfalls zehn (Reichelsheim 8, Brensbach 1, Fränkisch-Crumbach 1). Fünf Fälle gab es in Bad König/Brombachtal (Bad König 4, Brombachtal 1), in Mossautal/Oberzent wurden keine neuen Infektionen erfasst.

Wegen Wartungsarbeiten an einem Computerprogramm, mit dem Testergebnisse an die Gesundheitsämter übermittelt werden, waren am Samstag nicht alle Ergebnisse übertragen worden. Die Gesamtbilanz vom Wochenende ist jedoch korrekt.

Auf den Corona-Stationen des Gesundheitszentrums in Erbach werden derzeit 18 Patienten behandelt. Davon benötigen vier eine intensivmedizinische Betreuung; zwei Testergebnisse stehen noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich 15 weitere Patienten.

Unter Quarantäne stehen mehrere Gruppen des Kindergartens Steinmetzstraße in Höchst.

Stand 15.02.2021 – 9:15 Uhr

RKI Deutschland:

Anzahl der Fälle 2.338.987
Differenz zum Vortag: 4.426
Fälle in den letzten sieben Tagen: 49.018
7 Tage-Inzidenz: 59
Todesfälle: 65.076

RKI Hessen:

Anzahl der Fälle: 180.703
Differenz zum Vortag: 259
Fälle in den letzten sieben Tagen: 3.527
7 Tage-Inzidenz: 56
Todesfälle: 5.460

Zwölf Fälle mehr als am Vortag – Oberzent/Mossautal ohne Neu-Infektionen

Stand 13.02.2021

ODENWALDKREIS (PM). Aktuell ist die Zahl der positiven Corona-Testergebnisse um zwölf gestiegen (Stand 12.02.). Damit erhöht sich die Gesamtzahl auf 3.075. Als genesen gelten 2.766 Personen, das sind 26 mehr als am Vortag. Die Zahl der Verstorbenen liegt unverändert bei 152. Der Infektionssaldo sinkt weiter und beträgt nun 157.

In den vergangenen sieben Tagen wurden 55 Neuinfektionen erfasst. Das Robert-Koch-Institut gibt die Sieben-Tage-Inzidenz allerdings weiter mit 55,8 an (auf der Basis von 54 Fällen). In der Region Erbach/Michelstadt gab es 27 Fälle (Erbach 12, Michelstadt 15), in der Unterzent 13 (Höchst 4, Breuberg 4, Lützelbach 5) und im Gersprenztal neun (Reichelsheim 6, Brensbach 1, Fränkisch-Crumbach 2). In Bad König/Brombachtal wurden sechs Infektionen registriert (Bad König 5, Brombachtal 1) und in Mossautal/Oberzent null.

Auf den Corona-Stationen des Gesundheitszentrums in Erbach werden derzeit 15 Personen behandelt. Davon benötigen drei eine intensivmedizinische Betreuung, bei zwei Personen steht das Testergebnis noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich 14 weitere Patienten.

Unter Quarantäne stehen mehrere Gruppen des Kindergartens Steinmetzstraße in Höchst.

RKI Deutschland:

Anzahl der Fälle 2.328.447
Differenz zum Vortag: 8.354
Fälle in den letzten sieben Tagen: 50.008
7 Tage-Inzidenz: 60
Todesfälle: 64.742

RKI Hessen:

Anzahl der Fälle: 180.050
Differenz zum Vortag: 583
Fälle in den letzten sieben Tagen: 3.794
7 Tage-Inzidenz: 60
Todesfälle: 5.434

 

 

 

Stand 11. Februar 2021

Lediglich vier neue Fälle – Inzidenz sinkt auf 64,1!

ODENWALDKREIS (PM/BT). Bei den Infektionsfällen gibt es aktuell einen sehr geringen Anstieg: Gegenüber dem Vortag sind (Stand 10.02.) lediglich vier neue positive Testergebnisse gemeldet worden. Die Gesamtzahl beträgt damit 3.056. Als genesen gelten 2.722 Personen, das sind 25 mehr. Die Zahl der Verstorbenen liegt unverändert bei 152. Der Infektionssaldo ist auf 182 gesunken.

Auch die 7-Tage-Inzidenz geht weiter nach unten. Sie beträgt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts 64,1 (Stand 11.02., 00:00 Uhr). In den vergangenen sieben Tagen erfasste das Gesundheitsamt 62 neue Corona-Infektionen.

Mit 31 gab es nach wie vor die meisten Fälle in der Region Erbach/Michelstadt (Erbach 11, Michelstadt 20). In der Unterzent wurden 13 Fälle verzeichnet (Höchst 6, Breuberg 2, Lützelbach 5), im Gersprenztal elf (Reichelsheim 6, Brensbach 2, Fränkisch-Crumbach 3) und in Bad König/Brombachtal fünf (Bad König 5, Brombachtal 0). In Mossautal/Oberzent wurden zwei Infektionen erfasst (Mossautal 0, Oberzent 2).

Auf den Corona-Stationen des Gesundheitszentrums in Erbach werden derzeit 13 Patienten behandelt. Davon benötigen vier eine intensivmedizinische Betreuung. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich 14 weitere Patienten.

Unter Quarantäne stehen mehrere Gruppen des Kindergartens Steinmetzstraße in Höchst.

RKI Deutschland:

Anzahl der Fälle 2.310.233
Differenz zum Vortag: 10.237
Fälle in den letzten sieben Tagen: 53.380
7 Tage-Inzidenz: 792
Todesfälle: 63.635

RKI Hessen:

Anzahl der Fälle: 178.780
Differenz zum Vortag: 204
Fälle in den letzten sieben Tagen: 4.137
7 Tage-Inzidenz: 66
Todesfälle: 5.362