Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Odenwaldkreis vom 18.02

14
Foto: Gerd Altmann bei Pixabay

Unfallflucht in Michelstadt

MICHELSTADT (ots). In der Zeit von Montag bis Dienstag kam es auf dem Parkplatz eines Michelstädter Unternehmens in der Frankfurter Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der firmeneigene weiße Smart wurde dort mutmaßlich von einem roten Fahrzeug an der Heckklappe beschädigt, indem das Fahrzeug tiefe Kratzer und kleine rote Farbanhaftungen hinterließ. Der bzw. die Fahrzeugführer/in verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 1.000,- EUR. Die Polizei in Erbach erbittet Zeugenhinweise zum unfallverursachenden Fahrzeug und der flüchtigen Fahrzeugführerin bzw. dem flüchtigen Fahrzeugführer unter 06062 / 953-0.

-Anzeigen-

Unfallflucht und beschädigter Streukasten

REICHELSHEIM (ots). Am Donnerstag, kam es in der Gumpener Straße im Reichelsheimer Ortsteil Laudenau zu einer Verkehrsunfallflucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass ein roter Kleinwagen im Bereich einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist und hierbei mit einem Kasten mit Streusalz kollidierte. Der Streukasten wurde hierbei nicht unerheblich beschädigt. Aufgrund von vor Ort aufgefundenen Fahrzeugteilen wird vermutet, dass das Fahrzeug starke Beschädigungen im Frontbereich aufweist. Die Fahrzeugführerin bzw. der Fahrzeugführer verließ im weiteren Verlauf die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden, welchen die Polizei auf etwa 500,-EUR beziffert, zu kümmern. Derzeit ist lediglich bekannt, dass es sich bei dem Fahrzeug mutmaßlich um einen roten Kleinwagen der Marke Fiat handelt. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise zum unfallverursachenden Fahrzeug und der flüchtigen Fahrzeugführerin bzw. dem flüchtigen Fahrzeugführer.