Bericht zur Handy- und Internetsprechstunde

30

Groß-Bieberau. Der Seniorenbeirat der Stadt Groß-Bieberau hatte am Montag, den 11.01.2021 zum zweiten Mal die regelmäßig stattfindende Handy- und Internetsprechstunde per „Zoom-Konferenz“ über das Internet angeboten. Klaus Weiss, Karl-Heinz Sommermann und Jürgen Schwinn vom Seniorenbeirat konnten 25 Teilnehmer begrüßen, die über PCs, Laptops, Tablets oder Smartphones mit Bild und Ton zugeschaltet waren. In der ca. einstündigen Videokonferenz zeigte Jürgen Schwinn zunächst, wie das neue Kontakt-Tagebuch in der Corona-Warn-App auf dem Handy bedient wird. Anschließend erfuhren die Teilnehmer wie man den Abfallkalender des ZAW Darmstadt-Dieburg in wenigen Schritten auf sein Handy bzw. einen PC speichern kann. Danach wurde die Nutzung einer Übersetzungs-App (Google-Übersetzer) sowie eines Navigationsprogramms (Here WeGo) demonstriert. Abschließend sahen die Konferenzteilnehmer mit Verwunderung, dass es jetzt auch möglich ist einen Brief mit einem per Kugelschreiber auf dem Umschlag geschriebenen Code zu frankieren. DHL bietet hierfür die App „Post und DHL“ an, das Porto wird dabei vom Bankkonto des Absenders abgebucht. Die nächste Sprechstunde ist für Montag, den 8. Februar geplant.

-Anzeigen-

(Foto/Text: Stadt Groß-Bieberau)