Junge Union sagt Kinderfasching ab

10

In diesem Jahr wird es auf Grund der Coronapandemie und der damit vorherrschenden Kontaktbeschränkungen und Hygieneauflagen keinen Kinderfasching der Jungen Union Obertshausen geben.

„Es tut uns sehr leid, dass wir die Veranstaltung absagen müssen, da sie uns immer sehr viel Freude bereitet und wir auch wissen, wieviel Freude unsere kleinen Gäste immer haben“, erklärt Angelika Roth, Vorsitzende der Jungen Union Obertshausen, „aber in diesem Jahr ist die Durchführung einer solchen Veranstaltung leider undenkbar“.

Nicht nur die Vereine leiden zurzeit unter den Folgen der Pandemie, sondern insbesondere auch die Künstler, wie beispielweise die Partyband „Die krassen Lappen“, die den Kinderfasching normalerweise begleitet.

Die Liveband hat mittlerweile ein tolles Projekt am Start: Als RATZ&FATZ spielen die Musiker Songs speziell für Kinder und Familien. Inzwischen haben sie auch eine CD mit Eigenkompositionen veröffentlicht, die per Mail an cd@ratzundfratz bestellt werden kann. Weitere Infos unter: www.ratzundfatz.de

„Vielleicht können wir so ein bisschen gute Laune im heimischen Wohnzimmer verbreiten und Kinderaugen zum Strahlen bringen“, hofft Teresa Stauffenberg, Sängerin der Band.