Corona-Testzentrum in Dietzenbach ab 21. Dezember

58

Termine online buchbar

In Dietzenbach am Waldschwimmbad wird noch in diesem Jahr ein Covid-19-Testzentrum eröffnet. Der Kreisausschuss hat den Auftrag an ein Privatunternehmen vergeben. Damit werden einerseits die niedergelassenen Hausärzte und auch die Testzentren der Kassenärztlichen Vereinigung entlastet. Andererseits können sich dort auch asymptomatische Personen testen lassen. Los geht es am Montag, 21. Dezember 2020. „Um die Pandemie einzudämmen, sind umfangreiche Testungen wichtig“, sagt Landrat Oliver Quilling. „Wichtig ist aber auch, dass die Ergebnisse in einem überschaubaren Zeitraum vorliegen. Dies hat uns der Anbieter zugesichert.“

Auf dem Parkplatz des Waldschwimmbades in Dietzenbach in der Offenthaler Straße wird die Firma InVitaGo, die ihren Hauptsitz in Neuss hat, sowohl PCR-Tests als auch Antigentests anbieten. „Wir können täglich 2.500 bis 3.000 Menschen testen – je nach Wunsch mit dem Antigen-Schnelltest oder dem PCR-Test“, erläutert der geschäftsführende Gesellschafter von InVitaGo, Christian Howaldt. „Dazu haben wir ein hochmodernes Labor direkt vor Ort installiert. Im Vollbetrieb können innerhalb von 24 Stunden bis zu 4.000 Tests ausgewertet und die Ergebnisse auch übermittelt werden.“ Die Testentnahme ist sowohl als DriveInn für alle, die mit dem Auto kommen, als auch als WalkInn für alle anderen konzipiert. Die Befunde der PCR-Tests sollen in maximal 30 Stunden vorliegen. Getestet wird nicht nur im Auftrag des Gesundheitsamtes, sondern auch Selbstzahlerinnen und Selbstzahler können sich in der Kreisstadt testen lassen. Der Antigen-Schnelltest kostet bei Selbstzahlung 34,50 Euro, der PCR-Test liegt bei 69,50 Euro.

„Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit“, so Dietzenbachs Bürgermeister Jürgen Rogg, „in der Pandemie eng mit dem Kreis Offenbach zusammenzuarbeiten. Für das Testzentrum in der Kreisstadt haben wir gern mit unseren Ressourcen, der Stadtwerke Dietzenbach und den Städtischen Betrieben, unterstützt, um die Infrastruktur für das kurzfristige Vorhaben zu realisieren.“

Verkehrstechnisch wird es Einschränkungen geben. Auf der L 3001 wird die Geschwindigkeit reduziert. Der Parkplatz vor dem Waldschwimmbad wird für privates Befahren und Parken komplett gesperrt. Dafür steht der Parkplatz vor dem Europahaus, wenige Meter Richtung Stadtgebiet, weiterhin zur Verfügung. Auch eine Wegeverbindung für Fußgänger und Radfahrer in den angrenzenden Wald bleibt erhalten.

Das Testcenter hat täglich – auch am Wochenende und an Feiertagen – von 7:00 bis 21:00 Uhr geöffnet, an Heilig Abend und Silvester schließt es bereits um 16:00 Uhr. Termine können ab sofort unter www.kreis-offenbach.de/Testzentrum gebucht werden. An gleicher Stelle sind auch weitere Informationen abzurufen.